Beiträge von Uli56

    Eigentlich interessiert mich das nicht wirklich. Ich kaufe mir doch keine Sitz-, Stand-, Front- und Heckscheiben, Spiegelheizungen, nur um sie dann nicht zu benutzen. Dann hätte ich mir ja gleich ein E-Auto holen können, wo man solche Dinge im Winter im Interesse einer größeren Reichweite tunlichst nicht einschalten sollte... ^^

    Die Bremsflüssigkeit wird auf jeden Fall gewechselt, das wäre eine Seat-Herstellervorgabe. Eine Prüfung würde nur ja nur den Zustand der Flüssigkeit im Behälter ausweisen und nicht den im kpl. Bremssystem.

    Da könnte was dran sein; Bremsflüssigkeit zirkuliert ja nicht (wie z. B. Motoröl oder Kühlwasser).


    Ich lasse nach Vorgabe immer wechseln. Bei Bremsen spare ich nicht, das könnte am falschen Ende gespart sein.

    Die Ökonomischste finde ich persönlich überflüssig.

    Ich nicht. Ich fahre öfters eine Strecke, wo die schnellste Route ca. eine Minute schneller zu fahren, dafür aber ca. 10 km länger ist als die ökonomische. Autobahn ./. gut ausgebaute Bundes- und Landstraße mit nur einer Ortsdurchfahrt. Den einen Euro für Sprit spare ich mir regelmäßig. Ist doch ein guter Stundenlohn... :)

    Irgendwo hab ich glaub ich (zum Golf 8 ) gelesen, dass das per Sprachbefehl gehen soll. Vielleicht ist "Hola Hola, bitte schnellste Route wählen!" ja die Lösung... :)

    Ich hab interessehalber mal in die BDA des FL geguckt, kann doch eigentlich nicht sein dass es diese Optionen nicht gibt.


    Seite 211:

    Symbole auf Karte 》Zusatzfenster mit Routenoptionen

    Symbole im Zusatzfenster 》Neue Routen zum Ziel anbieten

    Testen kann ich's nicht...

    die Haubenlifter sind nichts anderes wie Kofferraumklappenlifter. Diese werden ja auch nicht gewartet.

    ... lassen aber im Laufe der Jahre an Wirkung nach und irgendwann muss man sie ersetzen. Auch darum kommen bei mir keine rein. Für die paarmal Haube öffnen lohnt's einfach nicht.

    Das teure Originalzeugs nehme ich nie. Mein :) fragt sogar vor Inspektionen extra nach, ob sie das nachfüllen dürfen oder ob ich das selber mache. :thumbup:


    Vor Jahren hatte ich deswegen großen Ärger mit meinem Ex-:). Die haben immer ungefragt das teure Zeug reingekippt; dann hab ich deswegen unmittelbar vor einer Inspektion den Behälter mal randvoll gemacht. Was war: Das Zeug stand trotzdem auf der Rechnung! :thumbdown::cursing:

    Hab ich nicht bezahlt und den :) gewechselt.

    Hallo,


    natürlich weiß ich, dass in den Behälter fünf Liter (bei verbauter Scheinwerferreinigungsanlage) passen. Aber wieviel passt hinein, nachdem zum erstenmal die Meldung im Display "Wasser nachfüllen" gekommen ist? Ganz leer ist der Behälter ja sicher nicht.


    Mein leerer Kanister, in dem ich normalerweise 5 Liter Mischung ansetze und aus dem ich dann einfach bis "voll" nachfülle, ist nämlich verschwunden und ich muss Konzentrat und Wasser jetzt nacheinander einfüllen.

    Für diejenigen die gerne nur all 800-900 km tanken wollen, wäre der Diesel da nicht die bessere Wahl?

    Natürlich, wenn da die anderen (finanziellen) Aspekte nicht wären... - bei 12.000 km/Jahr ohne Hängerbetrieb lohnt ein Diesel einfach nicht. Man kann sich an eine große Reichweite nur verflixt schnell gewöhnen; das ist einfach komfortabel.

    Klar ist größerer Tank schöner. Aber seien wir doch mal ehrlich: Wer von uns brettert 500 km durch die Gegend, ohne zwischendurch ein (Kaffee-, Zigaretten-, Pinkel-, ...) Päuschen einzulegen? Kann man dann auch mit Tanken verbinden.