Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-14 von insgesamt 14.

  • Es ist doch ein 2. Navi mit an Bord. Via Android Auto oder Apple Carplay kann man auf Google Maps zugreifen. Denke diese Karten sind noch aktueller als die neuen Navikarten, weil sie ständig aktualisiert werden und dazu völlig kostenlos. Wer Angst vor hohem Datenverbrauch hat, der kann die benötigten Kartenausschnitte über W-LAN laden und dann im Auto mit Offlinekarten navigieren. Dann scheinen aber keine Stauinfos zu funktionieren. Mein Tipp wäre, für die langen Strecken das bordeigene Navi ve…
  • (Zitat von AtecaFR77)Für 1 Update? Oder für mehrere Jahre? Wenn´s für 1 Update ist, dann wäre ja die Mercedes-Benz-Apotheke mit 179 € als Sonderangebot zu bezeichnen.
  • (Zitat von oxymoron)Wie schließt Du denn dein Smartphone an? Üblicherweise macht man das mit Android Auto oder Apple Carplay. Dann hat man auch automatisch Google Maps. So ist es jedenfalls bei mir.
  • Na, innerhin incl. Versandkosten.
  • (Zitat von atecaneser)Hallo, Frage zur NDS-Datei. Müsste die mit 16kB Größe und Namen Overall sein. Die ist aber auf jeder Länderdatei und auch in anderen Dateien vorhanden. Müssen die alle manuell ersetzt werden? Vermute mal, dass nur eine ersetzt wird, aber welche???
  • So, war gerade im Auto und habe die aktualisierte SD-Karte in´s Navi geschoben - es funktioniert und zeigt 2020er Karten an. FZ ist ja erst Anfang 2019 gebaut und hatte 2018/19 Software drauf. Man dürfte also kaum einen Unterschied maerken.
  • (Zitat von Hosndrega)Es geht um das + oder ohne + - Bei der + -Version braucht man zwingend Mapcare weil die Daten auf der Festplatte gespeichert sind. Ber der ohne + -Version geht es mit einem Trick ohne Mapcare, weil die Daten auf einer SD-Karte gespeichert sind. Hoffe es ist richtig so. Bei meinem Navi ohne + jedenfalls hat das Update ohne Mapcare ohne Probleme funktioniert.
  • (Zitat von FR2018)Mir war auch so etwas in Erinnerung und habe mal in meinen Unterlagen geblättert. Im Angebot steht: "SD-Karte (Europa) 1 Jahr Kartenupdate Schlüssel 77Q" In der verbindlichen Bestellung steht das Gleiche allerdinga ohne Schlüsselnr. Hatte auch meinen Verkäufer angesprochen aber er meinte das Update wäre schon im Werk passiert. Man kann es aber auch so sehen, dass man im ersten Jahr ein Anrecht darauf hat. Da ich ohne Mapcare bereits auf 2020er Karten upgedatet habe ist´s mir j…
  • (Zitat von RedATK)Experimentirer gerade mit der Offlinekartenfunktion bei google Maps. Ja nach Größe der Karten scheinen sie eine Haltbarkeit von 1 oder 12 Monaten zu haben. Nutzt man sie in dieser Zeit nicht, dann werden sie von der Micro-SD.Karte im Smartphone gelöscht. Werden sie regelmässig genutzt, aktualisieren sie sich über WLAN und gleichzeitiger Akkuladung etwa alle 2 Wochen selbst.
  • (Zitat von RedATK)Das SEAT Navi kann man auch so einstellen, dass es die ökonomischste, schnellste und kürzeste Route vorschlägt. Bei Stau oder Sperrung wird dann in der aus den 3 Vorschlägen ausgewählten Route weiter navigiert.
  • @RedATK, das Navi muss sich auf die TMC-Daten verlassen, sonst hat es ja nix. Wenn ein Stau sich schneller auflöst oder nicht so groß ist, hat es halt schlecht gepokert und verloren. Trotz EU überträgt noch kein deutscher Sender die hölländischen Verkehrsdaten. Schon frech, dass man immer noch in den Bereich der NL-Sender fahren muss damit das Navi von diesen Staus erfährt.
  • (Zitat von RedATK)Eine Milliarde Strafe für den Dieselbetrug dürften da das beste Argument sein. Aber da sind wir hier schon weit im OT.
  • (Zitat von Tibsky)1310 ist die aktuelle Version für´s Navi ohne + Die Daten werden auf das Navi bei der Produktion aufgespielt und nicht wenn das Fahrzeug dazu gebaut wird. Es kann schon vorkommen, dass da auf Monate vorproduziert wird.
  • Geh auf die VW Seite und da auf den Golf dann Discover Media Dann das Paket 1 Dateiname 1310 mit 13 GB. Die passt auf die 16 GB SD.