Beiträge von Brumml

    Bei mir waren innerhalb von 2 Wochen beide Funkschlüssel ohne Funktion.

    Fahrzeug ist Baujahr 06/2018

    Trotz Austausch auf neue Knopfzelle CR2025 und Prüfung mit dem Multimeter (3,3V)

    Haben beide Funkschlüssel nicht mehr funktioniert.

    (Beim Betätigen der Knöpfe leuchtet die LED nicht)


    Bin dann drauf gekommen, dass es sich bei beiden Funkschlüssel um Kontaktprobleme handelte.

    Nach Behebung dessen, also die Kontaktfahnen mit einer Schlüsselfeile bearbeitet und mit Kontaktspray versehen, funktionieren beide wieder einwandfrei.


    Also nicht gleich zum Freundlichen laufen, der euch dann liebend gerne neue Funkschlüssel bestellt.

    Sondern solltet ihr auch solche Probleme beim Batteriewechsel haben, dann kontrolliert die Kontaktfahnen und bearbeitet diese.

    ...doch kann ich bestätigen, ist bei mir auch so.

    Hätte mein ATK 40-50 TEuro gekostet,wäre es wohl ein Cupra geworden. Spass beiseite. Es gibt hier einige Threads, in denen die User, und auch ich, erklären, warum sie ihren ATK getunt haben.

    Für mich persönlich ist der 190 PS Motor eine Luftpumpe. Der Motor ist viel zu schwach. Die Beschleuningung ging ja gerade noch so, aber die Elastizität ist eine mega Katastrophe. Wie schon in den anderen Threads von mir erklärt, habe ich mich mit diesem Motor komplett verhauen. Um jetzt auf einen Cupra zu wechseln, hätte ich 10.000-15,000€ vergraben. Da ich mit den Fahrleistungen, während des erstens Jahres sehr unglücklich war, habe ich den ATK nun chippen lassen und bin sehr zufrieden damit. Die Garantie muss nicht zwangsläufig dahin sein. Wie sollte das AH wissen, dass an meinem ATK etwas gemacht wurde? Wenn sie es dann doch erfahren, dann ist die Garantie für die betroffenen Teile dahin. Alles birgt ein gewisses Risiko. Aber um etwas von dem Auto zu haben, musste ich diesen Weg einschlagen, und ich bin mir auch der Konsequenzen im Klaren.

    Bei mir hat das rein gar nichts mit dem bekannten Spiel mit dem Feuer zu tun. Ich habe aus einer bescheidenen Lage versucht das bestmögliche rauszuholen,was ich für mich auch erreicht habe.

    Im Übrigen geht es mir nicht um ein paar Zehntel, sondern um den Zugewinn an Newtonmetern. Auch die Spitzenleistung oder Höchstgeschwindigkeit juckt mich nicht die Bohne. Mir war es wichtig, dass der ATK in der Elastizität zulegt und mir den Spass bereitet, den ich so gesucht habe.

    👍👍👍👍genau auf den Punkt gebracht.👍👍👍

    nochmal,

    RM Tuning arbeitet mit sperrer Tuning zusammen.

    RM Tuning hat vom Motorsteuergerät die original Software ausgelesen.

    Diese dann per email an den Programmierer von Sperrer Tuning gesenden.

    Ja, Sperrer Tuning hat einen eigenen Programmierer!

    Was viele andere im Internet auftretende Tuningfirmen nicht haben, diese kaufen die Software auch nur zu.

    Dieser hat dann auf Basis der Originalsoftware die Kennfelder angepasst, und wieder an RM Tuning zurück gemailt.

    Die überarbeitete Software wurde von RM Tuning wieder auf des Motorsteuergerät übertragen.

    Das wars...

    ...und warum fahre ich nicht selber zu sperrer Tuning????

    ....da ich RM Tuning schon sehr lange kenne, und der Anfahrtsweg zu Sperrer Tuning um 3,5 Stunden länger wäre.

    also, ich habe die Kennfeldsoftware von RM Tuning aufspielen lassen.

    Dieser macht eine Kopie der Originalsoftware, schickt sie denn per email zu Sperrer Tuning, welche dann direkt angepasst wird.

    Mein Leistungswunsch war zwischen 230 - 240 PS.

    Nach ca. 2 Stunden Wartezeit konnte man dann die optimierte Software auf das MST aufspielen.

    Da ich über viele Jahre sehr gute Erfahrungen mit RM Tuning gemacht habe,

    und RM Tuning aber keinen eigenen Leistungsprüfstand hat, vertraue ich auf die Leistungsangaben.

    Natürlich könnte ich irgendwo auf einen Leistungsprüfstand fahren, aber das "Popometer" reicht mir persönlich aus.

    Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen, ich habe seit ein paar Tagen eine Kennfeldanpassung am 2.0 tsi 4drive dsg machen lassen.

    Mir persönlich war der "eigentlich" relativ starke190 PS-ler (Benziner) einfach zu träge.

    Nun habe ich das was ich mir persönlich vorgestellt habe.

    Jetzt schiebt der Ateca schön voran.

    So macht das Fahren nun Spaß.

    Programmiert wurde die Kennfeldanpassung von

    https://www.sperrer.at/


    Sollte ich wieder erwarten mit Problemen zu tun haben, werde ich hier Bescheid geben.

    ...nein, muss man nicht.

    Was verstehst du unter dsg Tuning????


    Das DSG ist schnell genug, da brauch nichts angepasst zu werden.

    bei +40PS, bzw. ~70NM mehr Drehmoment braucht da nichts angepasst zu werden.

    Klingt halt gut, wenn man schreibt, dass auch das DSG angepasst wird...........