Beiträge von Smoerrebroed

    Wahrscheinlich lädt DiscoverCare auch die unvollständige Datei herunter und meldet dann sachrichtig einen Fehler.


    Die dürfen ja gern einen Wirbel um das Zeug machen, aber ich käme mir als Seat-Kunde verladen vor, wenn in drei teuer bezahlten Jahren nur zwei arg verspätete Updates veröffentlicht würden.

    Nur um das hier auch noch einmal anzubringen: Die aktuell bei VW angebotene Downloaddatei ist augenscheinlich defekt und lässt sich nicht entpacken. (Der Direktlink weiter oben könnte mal funktioniert haben, führt aktuell aber ins Leere.) Der einzige mir momentan bekannte funktionierende Link mit der Version P187 ist dieser hier (kopiert aus der Skoda Community): http://infotainment-cdn.skoda-…HIGH12_P187_EU_202022.zip


    Damit lässt sich das Navi+ mit Mapcare definitiv aktualisieren.


    PS: Auch das Nachrüsten von Mapcare scheint für viele Händler Neuland zu sein, dementsprechend muss man da ein wenig bohren.

    Danke für die Hinweise! Der erste Link aus der Skoda-Community läuft ins Leere, aber der zweite ließ sich herunterladen und auch entpacken. Das Ergebnis werde ich dann gleich mal installieren.


    Übrigens läuft die Installation vom USB-Stick meistens sehr viel zügiger als von SD-Karte, auch wenn diese entsprechend flott ist. Offenbar ist der USB-Anschluss schneller angebunden als der SD-Kartenslot.

    Mal 'ne Frage in die Runde: Könnt Ihr das neueste Kartenmaterial (von VW) fürs Navi+ entpacken? Ich habe es nun mehrfach heruntergeladen, bekomme aber jedes Mal die Meldung, dass die Datei nicht als Archiv geöffnet werden kann, dies auf mehreren Rechnern mit mehreren Betriebssystemen und mehreren Entpackern. Hier mal die Prüfsummen meines Downloads der Datei P187_N60S5MIBH3_EU_NT.7z:


    md5: dc5becdbe46bab8378d9a3b8735295b8

    sha1: 2f391ecdafc63e6927659506c619b702a9b3c4da

    sha256: c4697b38f959ea9d5c5478ab891f3e82475d66db05b870f7bc37168193c07ff2

    sha512: a31a07138382c6d3c3eeafd07d2d559ff5e0788a97d9ed43b9399c45b16021c393fb4c0bf77543c7be28d6fba57df40bd3f304bf3c55f4aeab90a6d14e7374a8


    Danke fürs Prüfen!

    Hier mal die von mir ermittelten Prüfsummen der 184er Version. Download war augenscheinlich in Ordnung. :)


    MD5: 53252e0b2d39b05275e8e01c31276c1a

    SHA1: c8a906859c229296a747e37dde8f40efa7c4fcab

    SHA256: 333364b88cd2845b9361a7b1413e32492da3aa97dcbd367c20738975c98a4d56

    SHA512: 485bd3a11c27c47a27a0808c0f03d8992b5f9f0c71c29ec80b624fc016877bef8677ae8ba387655187b1f3b89a12c45d9e2fc5f778d28c1fe5ac145385a70e42


    So könnt Ihr das prüfen: Mapcare und Navi/Karten Update


    LG


    Smoerrebroed

    Wenn beide SD-Karten in Ordnung sind, muss es auch mit beiden funktionieren. Vorher formatieren ist nicht notwendig, sofern die Karte bereits ein passendes Format besitzt. Außerdem kann es daran schon mal nicht liegen, wenn das Update wenigstens startet, denn wenn da etwas nicht stimmt, wird das Update gar nicht erst als solches erkannt. Wenn es dann nicht durchläuft, ist vermutlich eine der Dateien nicht ordnungsgemäß geschrieben/kopiert worden.

    Du kannst Du die Stauumfahrung (dynamische Routenführung) deaktivieren, aber dann steht man evtl. im Stau. Ich kenne es aber auch nur so, dass die Stauumfahrung im gleichen Routenmodus arbeitet wie die vorher gewählte Route, was ja grundsätzlich mal sinnvoll ist.

    Die haben aber doch nicht geschrieben "Es geht nicht" sondern "es ist nicht vorgesehen".

    Und wieso gibt es dann extra für diesen Fall sogar ein ordentlich bestellbares Ersatzteil? Davon abgesehen halte ich das lediglich für typisches Hotlinegeschwurbel, an dem man wohl keine juristischen Sachverhalte festmachen kann.

    Das Hauptproblem ist vor allem, dass sich offenbar nicht "die aktuellste" Kartenversion einzeln erwerben lässt. Selbst drei Monate nach Erscheinen werden diese Einzelupdatekarten noch mit der vorigen (oder vorvorigen) Version ausgeliefert. Aus diesem Grund hatte ich mich mit meinem Händler auf einen drastisch reduzierten Preis für die Mapcare-Nachrüstung geeinigt, aber eigentlich ist diese ganze Situation im Jahr 2019 nicht mehr akzeptabel.


    Falls Du die aufgedruckte Teilenummer von MapCare haben möchtest, sag Bescheid.


    LG


    Smoerrebroed

    Da man schon im Stand den Unterschied zwischen "Klappe auf" und "Klappe zu" hört, gehe ich mal davon aus, dass die nicht drehzahlabhängig öffnet. Gehört gibt es auch keinen Unterschied zwischen Sport und CUPRA. Das Ganze wird nicht von der DSG-Einstellung beeinflusst, für die es ohnehin nur Eco (E), Normal (D) und Sport (S) gibt - kein "CUPRA". "Manuell" lässt sich dann ja in allen Varianten aktivieren.

    so anbei die Antwort vom Customer Care Seat

    1. In Bezug auf MapCare können wir Ihnen nur mitteilen, dass eine nachträgliche Freischaltung aktuell seitens Hersteller nicht vorgesehen ist.

    Das ist glatt gelogen, wie ich anhand meines eigenen Fahrzeugs belegen kann. Es gibt eine Extra-Artikelnummer für das nachträgliche MapCare (Navi+), welche im Wesentlichen einen Freischaltcode umfasst, der dann beim Händler online eingespielt/aktiviert werden muss. Dauert fünf Minuten, ist allerdings recht preisintensiv.


    VG


    Smoerrebroed

    Es gab offenbar kürzlich (?) mutmaßlich eine besondere Förderung bei 24-Monats-Verträgen, so dass die tatsächlich günstiger waren als drei oder vier Jahre (was ohne Sonderförderung natürlich nicht der Fall ist). Vielleicht lässt Du Dir also mal ein Angebot für 24 Monate rechnen.