Beiträge von Bembel

    Entschuldigt bitte, wenn die Frage blöd ist: ich habe das normale Navi ohne MapCare. Ich lese hier manchmal, dass ein Update trotzdem geht? An anderer Stelle lese ich wieder, dass ein Update dann nur über einen Händler bezogen werden kann? Vielen Dank Dirk

    Steht in der FILEBASE auf Seite 5 ziemlich in der Mitte: "Update Navi ohne Plus". Links daneben steht auch eine Anleitung zur VW.Seite zum runterladen.


    EDIT: Aktuelle Datei ist im Moment die 1310 mit 2020er Karten

    Ist die Kühlwasseranzeige im VC nicht mit LEDs gelöst (wie auch der Tank)? Die funktionierte, vermute ich.

    Wäre der Sensor defekt, gäbe es wahrscheinlich mehr Fehlermeldungen.

    Tank und Temperaturanzeige ist rechts und links neben dem VC Monitor und auch nicht veränderbar. Sind jeweils 8 LEDs.

    Die Rechnung allein für die zweite Inspektion (inkl. DSG Service) lag schon bei 1017€, die dritte Inspektion würde mich auch um die 600€ kosten (Differenzial-Öl vom Allrad + Bremsflüssigkeit) und der vierte auch wieder grosse Service fällt auch noch in den Umfang des Wartungsvertrags mit dann wieder 1017€.

    Was wurde denn alles für 1017 EUR gemacht? Kann doch nicht die normale Inspektion mit DSG-Ölwechsel sein?


    Da wäre ja MB noch günstiger.


    EDIT: Das 7-Gang-DSG hat meines Wissens eine Trockenkupplung. Warum da ein Ölwechsel?

    Sorry, kenne mich da nicht so gut aus, da ich vorher nur Schalter gefahren habe.

    Es kommt auch darauf an welche Mühe man sich im Tonstudio gab.


    Stelle immer wieder fest, dass die Qualität aus der CD-Anfangszeit Mitte der 1980er bis Mitte 1990er oft richtig hoch war. Man gab sich da noch richtig Mühe. :thumbsup:


    Leider sind diese Toningenieure mittlerweile in Rente oder verstorben. Auch die damaligen Labels sind meist Geschichte (dmp, GRP, Blue Note) oder auch nur noch Durchschnitt im billigen und schnelllebigen Mainstream.


    Hatte vor ein paar Wochen die GRP-CD Warning von Billy Cobham von 1985 im Auto. Allein die Dynamik und die Bässe hatte ich so im Beats noch nie gehört. Auf USB mit 256-Bit bleib da nicht mehr allzuviel übrig.


    Die Auswahl der Musikquelle hat eine ganz große Bedeutung.


    Das Ende der Motoren könnte dann so aussehen:



    Habe bisher aber nichts im Netz gefunden, dass der Zahnriemen beim 1,5 TSI auch in Öl läuft wie beim Ford Ecoboost.


    Qualifax beschreibt es in seinem Beitrag und ich gehe davon aus, dass seine Info stimmt.


    Auch das Zahnriemenwechselintervall jenseits der 200tkm ist bei VW und Ford in etwa gleich.

    Bei jeder Strassenkarte ist Norden oben.
    Vielleicht liegts daran, dass ich noch Kartenlesen kann ;-)

    Würde beim Navi Sinn machen, wenn man in der Karte etwas sucht. Sofern man sich geografisch auskennt. Da hilft eine genordete Einstellung auf jeden Fall.


    Aber um via Navi an den Ort zu navigieren ist für mich die Nordfunktion unbrauchbar.


    Persönlich habe ich für so etwas eine alte analoge Karte an Bord, weil das kleine Navidisplay dazu unbrauchbar ist.

    RedATK ,


    vermute mal, dass es an der Rechenleistung liegen könnte,


    Persönlich habe ich immer die Anzeige in Fahrtrichtung.

    Mit Nordanzeige ist es doch schwierig, gerade wenn man in Richtung Süden fährt. Da muss man immer das "andere" Links und Rechts nehmen. Ist so wie wenn man mit einem ferngesteuerten Auto auf sich selbst zufährt. Ganz übel wenn man´s nicht gewohnt ist.

    @ Palme ,


    war eben am Auto und hab mal nachgesehen.


    Wie olli-fr schon geschrieben hat:


    Neues Ziel --- Optionen --- In Karte und dann war bei mir das letzte Ziel mit den Koordinaten. Die Koordienaten kannste dann mit Pfeil nach oben oder unten ensptechend korrigieren. Funktioniert.

    Beim Ateca funktioniert das mit einer 0,5 Ltr. PET-Flasche (LIDL) hervorragend.


    Will aber auch nicht das Risiko verschweigen. Man sollte HELLWACH sein, wenn man so was macht.

    Nicht umsonst hat mal jemand gesagt:

    Vor 30 Jahren hieß der Autopilot "Sekundenschlaf"


    Es geht, aber bitte lasst es sein!

    Vor der Ganganzeige steht E S oder D (Eco Sport Normal).


    In den ersten Tagen erschien bei mir im Display mal, dass das System die individuelle Fahrweise lernt.

    Habe z.B. bei Bergabfahren oft manuell weiter runter geschaltet, weil der Automatikbetrieb mir das zu wenig machte. Irgendwann hatte das System das "gefühlt" erkannt und schaltete selbst weiter runter.

    @Oldfellow,


    Beim Neustart geht das FZ immer in den "Normal"-Modus, Ist vom Gesetzgeber so vorgeschrieben wegen den Abgaswerten. Die sind zwar bei ECO niedriger, aber wie so oft, interessiert nicht.

    Musst also bei jedem Neustart selbst wieder den Modus ändern. (ärgert mich auch!)


    Je mehr Gas desto weiter schaltet er runter. Gerade in Sport. Das DSG lernt aber mit der Zeit sich besser auf deine Fahrweise einzustellen. Könnte sich also im Lauf der nächsten 1-2 Wochen noch bessern.