Beiträge von Bembel

    Das ist hier noch deutlich billiger.


    Vor 2 Wochen wurde ich per Radarpistole gemessen. 73 statt der erlaubten 60 km/h.

    Nach dem alten Bußgeldkatalog einen 10er statt 20 beim Neuen gezahlt.


    Aber zur eigentlichen Frage: Bei der Blitzer.de-App kann man das auch gut sehen. Da wird die aktuelle GPS gemessene Geschwindigkeit immer angezeigt.

    Unglaublich und aus meiner persönlichen Sicht, wirklich unverantwortlich von dem Reifenhändler.


    Gehe da lieber noch mal in dich ;;tuete;; Bei einem sorgfältigen TüV-Prüfer, könnte das Probleme geben.

    Wäre keine schlechte Idee mal zu einer Prüforginasation zu fahren. Sind sehr Kundenorientiert seit es mehrere Organisationen gibt.


    Aber wie meist im Leben sind die Aussagen dann subjektiv. Unter dem Motto: 3 mal Fragen und du hast 3 verschiedene Antworten. :(

    Die Reifenflanke hat einen Riss, da kommste um einen Reifentausch kaum rum. Also, zum Reifenhändler.


    Felge müsste zu reparieren sein und der Code des Kupfertons dürfte bekannt sein, sodass die Farbe in einer kleinen Menge vom Profi mischbar ist.


    Vlt. kannst du Reifenwechsel und Lackierung kombinieren, falls du das FZ nicht täglich brauchst. Beim Felgendoktor muss der Reifen runter.

    Nur schade, dass das SEAT-Soundsystem dem vermutlich nicht gerecht wird, mp3's reichen bestimmt.
    :rolleyes:

    Das Beats ist sehr empfindlich bezgl. Qualität der Quelle.

    FLAC kommt deutlich besser als MP3.

    Allerdings ist die CD im Schacht noch ein Stück besser aber deutlich unkomfortabler, weil man da sehr oft wechseln muss.

    Danke erst einmal für den wohlwollenden Zuspruch. Hatte ehrlich gesagt erst einmal die Befürchtung, dass meine Ausführungen nicht wirklich ernst genommen werden, weil ich ja von einem anderen Fahrzeugmodell berichte.

    Wie bei dem hier behandelten Thema kommt es auf den Ton und den Inhalt an und den finde ich bei dir schon gut. :thumbsup:

    Die gelbe Kontrollleuchte leuchtet so lange, bis man die Motorhaube öffnet. Erst dann erfolgt ein Reset.

    Habe bei meinem 1,5er nach einer erfolgten Warnung nur 0,2 Ltr. 0W20 nachgefüllt. Ölstand stieg von 1/3 auf 1/2 am Peilstab. Nach 2 Wochen kam wieder eine Meldung. Habe dann nochmal 0,2 Ltr. nachgefüllt und der Ölstand steht seitdem bei 2/3 und Ruhe ist.

    Denke bei jetzt gut 16tkm in 19 Monaten sollte man damit zufrieden sein.

    Weiß jetzt ehrlich gesagt nicht, was Du mir sagen willst, aber schön das es Bembel gefällt.

    Es gibt einen Serviceplan inkl Zeitvorgaben nachdem der Service durchgeführt und abgerechnet wird, fertig.

    Wollte dadurch nur bestätigen, dass der Ölwechsel wichtiger ist und die erste Inspektion lediglich ein ansehen des FZ ist, ähnlich wie es bei der ersten HU nach 3 Jahren.

    Fand, dass es @Markus2302 witzig und treffend auf den Punkt gebracht hat, deshalb das haha-Smiley

    Jep - damals gab es doch sogar Tests mit der selben Ölfüllung über mehr als 100tkm und es gab keinerlei Auffälligkeiten. Okay, wie du schreibst, ist mechanisch einiges "passiert" aber ich glaube trotzdem, dass die Intervalle trotz Longlife kürzer als nötig gehalten werden. Das Ölgeschäft ist für Werkstätten eine zu sichere Einnahmequelle, als das man das ändern wollte.
    In den letzten Jahrzehnten gab es einige innovative Ideen, die Ölwechsel-Intervalle zur Ressourcen-Schonung zu verlängern aber die Autolobby war offensichtlich stärker.

    Auch wenn es langsam "OT" wird, ist die Betrachtung schon ein sehr interessantes Thema, das auch auf künftige Fahrzeuge anwendbar sein wird.

    Richtig, aber wenn ich mich dazu richtig erinnere, waren die 100tkm Tests ohne Ölwechsel mit regelmässigem Wechsel eines Papierölfilters vor der Zeit der Direkteinspritzer TSI.


    Deren größtes Problem (TSI) ist die Verkokung/Versottung durch Ölkohle im Ansaugbereich.

    Hier scheinen zur Verminderung bisher nur vorgezogene Ölwechsel etwas zu helfen.


    Dann allerdings macht die Diskussion über die kleinen Unterschiede zwischen den Ölen aber doch wenig Sinn, oder :?:

    Der Klang wird nicht schlechter, da der Beats-SW eh nichts taugt und keine Präsenz im Sound zeigt. Du kannst diesen auch rausnehmen und gewinnst noch Ladevolumen dazu.;)


    Gruß

    a-wing

    Welche Präsenz sollte ein Subwoofer denn bringen/haben :?:

    Ein Subwoofer arbeitet generell in einem Frequenzbereich der nicht ortbar ist.

    Der Klang des Beats im Cupra wird dann besser, wenn man laut Radio hört.

    ........


    Vielleicht sollte man Beats bei Seat rausschmeissen und sich an Teufel wenden.

    Stimmt, mit der Lautstärke steigt die Klangqualität. Blöd, wenn man die leiseren bis mittleren Lautstärken bevorzugt.


    Habe seit Jahrzehnten ein teuflisches Satelitten-/Subwoofersystem im Wohnzimmer stehen und bis jetzt noch keinen Bedarf auf was Neues.

    Wie hat die Menschheit ihre Heim-Anlagen nur eingestellt, als es das Web noch nicht gab... ? ^^

    Mit einem Mikrofon am Hörplatz und Rosa Rauschen. Dann ggf. Widerstände an der Frequenzweiche wechseln. ^^

    Irgendwann haste den Kram dann so, wie du ihn immer hören wolltest und du kannst dir ein anderes Hobby suchen. ;kaputt-lach;

    Ob Diesel oder Benziner kommt auch sehr auf deine Jahresfahrleistung an.


    Bin mit den 250 Nm des 1,5er Benziners in Verbindung mit dem DSG vollkommen zufrieden.

    Klar, in den Bergen ist er natürlich weniger souverän, aber das DSG kaschiert das ziemlich gut.


    Schätze mal, dass der 1,5er gegenüber deinem jetzigen 2.0er um die 2 Liter sparsamer sein dürfte.

    Bei einem Fehler könnte es passieren das euer Radio nicht mehr bootet.

    Darum auf eigene Gefahr oder sucht im Netz nach Personen die gegen einen Entgelt machen.

    Diese wissen meistens was sie machen und werden euch das Radio bestimmt nicht kaputt machen.

    Will deinen Einsatz hier nicht madig machen, aber viele dieser Personen aus dem Netz dürften oft "etwas" dubios sein und wenn dann doch mal was zerschossen wird, dann viel Spaß dabei diesem armen "nackten Mann in die Tasche" zu greifen.


    Würde dann eher den zusätzlichen Obolus für Mapcare investieren um auf der sicheren Seite zu sein.

    Ist aber für mich kein Thema, da mein Navi keine + Version ist.

    Es gibt da noch was mit Trockeneis...

    Das könnte funktionieren.

    Kann man aber nicht selbst machen.

    Wird vom Profi gestrahlt, ähnlich wie Sandstrahlen, nur bei um die minus 80 Grad C.


    Bleibt die Frage ob sich das lohnt. Da würde ich alternativ erst mal die Kosten für einen neuen Boden erfragen.