Scheinwerfer auf der Fahrerseite knarzt bei leichtem Druck

  • Hallo zusammen,


    War die letzten wochen öffters mit dem Ateca unterwegs und entsprechend viele fliegen und ähnliches an der Front gehabt.

    Hab also in den letzten wochen öffters den lappen geschwungen und meinen Ateca gewaschen.


    Nun zum eigentlichen Problem...

    Wenn ich mit dem Waschhandschuh leichten druck auf den Scheinwerfer Fahrerseite ausübe dann knarzt die ganze seite, auf der Beifahrerseite kann ich das nicht Reproduzieren.

    Mir scheint es auch als ob der Scheinwerfer Locker ist.. zumindestens bewegt er sich minimal..


    Besonders "laut" ist es wenn ich vom Grill richtung Reifen über den Scheinwerfer wasche bzw schiebe...


    Hat jemand ähnliches bei seinem Ateca warnehmen können ?

  • Kuck mal ob man sehen kann wo der Scheinwerfer mit der Karosserie verschraubt ist. Vlt. hat ein Halter einen Knacks wegbekommen. Könnte etwas dagegen geflogen sein?


    Wenn´s ein Voll-LED ist, dann wäre das Bitter. Die Dinger sollen so um die 2.500€/Stück kosten.

  • muss ich morgen mal schauen wie es unter der haube aussieht, voll Led ist es nicht.


    Es ist von Außen nichts zu sehen das etwas dagegen geflogen ist, der Ateca hat auch erst 5500km gelaufen und ist 4 1/2 monate alt

  • War auch nur ein Verdacht, aber ich kenne das von einem früheren Auto, dass die Kunststoffhalter immer als erstes brechen.

  • Und dann vielleicht auch mal eine Signatur mit den Daten deines Atecas erstellen, Andreas.

    Dann sieht jeder sofort wovon die Rede ist. 🙂

  • A-N-D-I

    Hat den Titel des Themas von „scheinwerfer Fahrerseite knarzt bei leichten druck“ zu „Scheinwerfer auf der Fahrerseite knarzt bei leichtem Druck“ geändert.