Abholung Wolfsburg

  • Hallo,

    Kann man sagen wie viel Zeit zwischen dem Bau des Autos und der Werksabholung liegt? Bzw. wie schnell man einen Termin bekommt in Wolfsburg

    schau mal hier: https://www.autostadt.de/ (allgemeine Übersicht)

    https://www.autostadt.de/fahrzeug-abholen (speziell Abholung)

    https://www.autostadt.de/service-kontakt (Telefon und E-Mail)

    https://www.autostadt.de/service-kontakt/kontakt (Telefonnr. und E-Mail-Adresse).


    Ruf dort ruhig mal an. Das sind ganz nette Mitarbeiter dort. Mit dene kannst du alles planen und auch schon reservieren.

    Hatte ich bei der Abholung meines Tiguans gemacht - sehr empfehlenswert!

    Gruß

    Hartmut

  • Wenn das Auto fertig zum Ausliefern ist, bekommt man innerhalb von 2 Wochen einen Termin. Ich hab schon 2 Autos aus Wolfsburg direkt abgeholt. Spart die Überführungskosten und eine Woche zusätzliches Warten. :)

    Laut meinem Autohaus muss ich die Überführungskosten trotzdem bezahlen. Oder gilt das nur für Fahrzeuge die nicht in Wolfsburg gebaut werden?

  • Das ist eine gute Frage. Ich hab vorher immer VW´s gekauft. Golf 6 und 7. Wenn aber Wolfsburg der Auslieferstützpunkt für Seat DE ist, dann wäre es frech vom Autohaus, dir auch noch Überführungskosten abzunehmen. Das würde ich mir an deiner Stelle dann erklären lassen, wofür diese Kosten anfallen.

  • Laut meinem Autohaus muss ich die Überführungskosten trotzdem bezahlen. Oder gilt das nur für Fahrzeuge die nicht in Wolfsburg gebaut werden?

    Die Abholung in Wolfsburg ist ungefähr genauso teuer wie die Überführungskosten. Man zahlt auf jeden Fall:(

  • Der Ateca wird ja in Tschechien produziert. Das bedeutet, dass auch bei einer Abholung in WOB Überführungskosten entstehen. Durch Übernachtung und ein wenig drumherum hätten wir sogar 400 Euro mehr ausgeben müssen.


    Wir haben uns deshalb für eine Abholung beim Händler entschieden. Zwischen Anlieferung und Auslieferung sind 2 Werktage vergangen.

  • Der Tarraco wird ja in Wolfsburg gebaut. Daher müssten ja die Kosten für die Überführung wegfallen. Hat schon jemand Zufällig seinen in Wolfsburg abgeholt?

    Beim VW Konzern kann man das auto nirgends kostenlos abholen. Du zahlst ganz normal zwischen 680-980€ je nachdem was der Händler dafür haben will.

  • Die Überführungskosten beliefen sich auf 650€, konnte wählen zwischen Übergabe beim Händler oder Werksabholung in Wolfsburg.

    Ateca Xcellence 1.4 TSI DSG 2WD, Rodium Grau, Alcantara schwarz, Performance II 7J x 18, Navi, Full-Link, Top View, Fahrassistent-Paket V, variabler Gepäckraumboden, Standheizung, Winterpaket, Reserverad, bestellt am 22.02.2017, unverb. Liefertermin 10/2017, Abholung Wolfsburg 25.06.2018

  • Ich habe zwar noch keinen Seat in WOB abgeholt, aber schon 2 Tiguane. Die Kosten der Abholung in WOB waren zwar wegen der Fahrtkosten höher wie die Überführungskosten zum Händler. Gesonderte Überführungskosten waren dann keine mehr zu entrichten. In WOB kann man in einem 5 Sterne Hotel direkt in der Autostadt übernachten und die Autostadt selbst war für mich ein wirklich einmaliges Erlebnis. Die Möglichkeit der Abholung dort ist für mich mit ein Grund, wieso ich momentan noch zwischen Tarraco und Kodiaq am Überlegen bin.

  • Falls du dich für den Tarraco entscheiden solltest und die Abholung in WOB dazu nimmst, wirst du auf der verbindlichen Bestellung den Posten „Überführungskosten“ finden. Bei mir genau 850,- EUR. Obwohl das Fahrzeug in WOB gebaut und in WOB an mich als Kunden ausgeliefert wird.

    Ist evtl bei SEAT anders geregelt als bei VW.

    Ich kann also insofern cupeca ‘s Beitrag (#11) komplett bestätigen.