Mein subjektiver Vergleich zwischen Tarraco und Kodiaq (kein Fahrbericht)

  • Hallo und Servus,


    ich hoffe, es ist ok, wenn ich hier einen kleinen subjektiven Erfahrungseindruck wiedergebe?


    Am Samstag habe ich mir den Tarraco näher angeschaut und mit dem daneben stehenden Kodiaq verglichen.


    Mein subjektiver Eindruck ist, dass der Kodiaq bulliger wirkt und sehr nette Gimmicks enthält, wie bspw. die viel zitierten Regenschirme in den vorderen Türen oder die etwas größere vordere Mittelarmlehne. Der Tarraco machte auf mich insgesamt einen sportlicheren Eindruck, wobei mir insbesondere der Fensterknick an der D-Säule gefallen hat.

    Vom Raumgefühl waren beide identisch. Das Armaturenbrett wirkte beim Kodiaq auf mich irgendwie aufgeräumter, da mir der integrierte Bildschirm einen Tick besser gefiel, als wie der aufgesetzte Bildschirm des Tarraco. Dafür machte die Holzoptik der Zierleiste im Tarraco wiederum einiges her und wirkte irgendwie stimmiger als die Blende in Carbon-Optik (des ausgestellten RS-Modells). Insgesamt macht der Tarraco einen etwas moderneren Eindruck auf mich , was man bspw. auch noch am rahmenlosen Innenspiegel und diesen "Wisch-Blinkern" merkt. Beim Tarraco hat mir der serienmäßige Sitzbezug mit dem Stoff-Alcantara-Mix sehr gut gefallen, aber es wurde davon abgeraten, weil wir einen Hund haben und der Stoff leichter den Hundegeruch annehmen würde. DIes kann ich zumindest bei unserem jetzigen Tiguan bestätigen. Gut gefallen hat mir beim Tarraco auch diese Camouflage-Lackierung. Sie ist nicht zu grün und bekommt je nach Lichteinfall einen leichten Graustich. Und durch diese dunkle Farbe wirkt das Fahrzeugheck wirklich sehr cool auf mich.

    Vom Preis macht es eigentlich keinen Unterschied welchen wir nehmen. Der Tarraco Xcellence kostet in der von mir gewünschten Konfiguration mit 190 PS Diesel ~51900€ und der Kodiaq Sportline mit gleichem Motor ~51400. Dafür hat der Tarraco Voll-Leder und der Kodiaq Leder-Alcantara-Bezüge. Es kommen noch ein paar andere Unterschiede (beleuchteter hinterer Fußraum hier oder Klapptischchen mit Getränkehalter dort usw.) dazu, aber das aufzuzählen, sprengt den Rahmen, des ohnehin schon langen Beitrags.


    Was mir bei beiden nicht gefallen hat war eine relative große Lücke zwischen Rücksitzbank und Kofferraumverkleidung. Die Rücksitzlehne war ganz nach hinten geschoben und trotzdem war da ein Spalt von ein paar Zentimetern. Angeblich liegt es daran, dass beide die Siebensitzer-Konfig haben.


    So, und welchen nehme ich jetzt? Keine Ahnung. Mich stört etwas, dass es in meiner Umgebung keinen richtigen Seat-Händler gibt, sondern nur eine VW-Werkstätte, die Seat nebenbei mitmacht. Wenn ich also Zubehör möchte, wie bspw. Winterreifen, dann muss ich 40 km zum nächsten Seat-Händler fahren. Störend fand ich außerdem etwas die beiden Mulden links und rechts im Kofferraum, auch wenn man diese wegen unserem Hund mit Decken oder ähnlichem verfüllen könnte. Gut gefällt mir dagegen die sportlichere Optik des Tarraco und die Möglichkeit, ihn in der Autostadt abzuholen.

  • Ich hatte neulich ne Probefahrt mit dem Tarraco und war von der Qualität enttäuscht. Für mich lag der weit hinterm Kodiaq muss ich sagen.

    Das ging mir beim Ateca nicht so.

  • lausbua  Wenn ich also Zubehör möchte, wie bspw. Winterreifen, dann muss ich 40 km zum nächsten Seat-Händler fahren.

    Also ich war neulich bei meinem VW-Händler, der ET-Mann sagte mir, er könne auch Seat-Teile bestellen. Die haben Seat aber nicht dabei. Hab extra gefragt, weil mein Seat/Cupra:) auch 50 km weg ist

  • wie bspw. Winterreifen, dann muss ich 40 km zum nächsten Seat-Händler fahren.

    Winterreifen bekommst du doch bei jedem x-beliebigen Reifenhändler ?

    1 Jahr oder 17140 KM Ateca :thumbsup:

  • Ich hatte neulich ne Probefahrt mit dem Tarraco und war von der Qualität enttäuscht. Für mich lag der weit hinterm Kodiaq muss ich sagen.

    Das ging mir beim Ateca nicht so.

    Kannst du das vielleicht etwas präzisieren? Ich will keinen "Krieg" hier auslösen, aber mich würde dein Eindruck interessieren. Wars der Fahreindruck oder die Geräuschkulisse?

    Ich habe auch gelesen, dass der Tarraco "günstiger" wirken soll. Mir ist das nur an dem Münzfach links unterm Lenkrad aufgefallen, das nicht mit Filz ausgekleidet war und dass der Bereich um den Schaltknüppel aus Hartplastik war, wohingegen dieser beim Kodiaq mit etwas weicherem Kunststoff (kein Softtouch) versehen war. Ferner ist mir aufgefallen, dass der Tarraco Kofferraum nur eine LED hatte, der Kodiaq aber 2 (+ 1 Taschenlampe), was die Suche nach Sachen im Kofferraum bei Dunkelheit vielleicht etwas einfacher macht. Unter der Zierleiste des Tarraco kommt gleich harter Kunststoff, beim Kodiaq kommt unter der Einlage noch ein ca. 1 cm breiter Streifen in Softtouch, was mir aber jetzt eher nicht so wichtig ist. Lt. Ausfahrt-TV ist die "Empfindlichkeit" der elektrischen Heckklappe beim Tarraco wohl etwas ungehobelt, bevor sie bei Kontakt stoppt. Bei seinem Test des Kodiaq hat er nicht so gejammert ;)


    Ich würde gerne von Seat Originalwinterreifen kaufen. Deshalb mein Hinweis zwecks Händlernähe. cupeca vielen Dank für den Tip mit der Beschaffungsmöglichkeit über den VW Teiledienst.


    Wie kann man hier den Fotos hochladen? Ich habe ein paar Schnappschüsse der beiden Fahrzeuge gemacht und vielleicht erkennt man ja paar Unterschiede? Wobei es für die meisten hier uninteressant sein dürfte, da sie ja schon ihre Wahl getroffen habe.

  • Ich würde gerne von Seat Originalwinterreifen kaufen. Deshalb mein Hinweis zwecks Händlernähe. cupeca vielen Dank für den Tip mit der Beschaffungsmöglichkeit über den VW Teiledienst.

    Du meinst wohl Winterräder bzw. -felgen. Denn Seat stellt keine Winterreifen her.

    Gruß ATK Blue

  • Ich würde gerne von Seat Originalwinterreifen kaufen. Deshalb mein Hinweis zwecks Händlernähe.

    du kaufst dir besser hier oder im Netz neue felgen (original seat) von Leuten die sich selbst zubehörfelgen drauf machen, und lässt dir dann bei irgendeinem reifenhändler neue winterreifen aufziehen...

  • Mein subjektiver Eindruck ist, dass der Kodiaq bulliger wirkt und sehr nette Gimmicks enthält, wie bspw. die viel zitierten Regenschirme in den vorderen Türen oder die etwas größere vordere Mittelarmlehne.

    Stell dir vor, es regnet in Strömen und du willst an den Regenschirm :dugundwech:

    Mit der Armlehne hast du recht, beim Tarraco sollte man die auch nur als Armauflage nutzen, drauf lehnen lieber nicht.

    Wie kann man hier den Fotos hochladen?

    Geht ganz einfach, unterm Eingabefeld, neben den Smileys auf "Dateianhänge".

    Bildschirmfoto 2019-03-18 um 16.50.50.png


    ;)

  • Nun da der Braunbär ein echter Tscheche ist, ist er natürlich teurer als der Deutsch-Spanier ;-)

    1 Jahr oder 17140 KM Ateca :thumbsup:

  • Da es hier ja um einen subjektiven Vergleich geht spielt die Wahrnehmung und das Empfinden des Einzelnen ja eine wichtige Rolle. Also ich habe mir nun einen Tarraco bestellt nachdem ich ihn und den Kodiaq gefahren habe. Ich fühlte mich im Tarraco einfach wohler . Der Kodiaq wirkt zwar von außen etwas sportlicher aber ich finde der Seat wirkt eleganter und macht mehr her. Vom Gefühl im Auto fand ich den Seat einfach harmonischer und bequemer - gerade das Display finde ich sehr gelungen. Die Integrierten Displays wirken aus meiner Sicht altbacken.

    Vom Fahrverhalten könnte ich keine wesentlichen Unterschiede feststellen.

    Und sind wir mal ehrlich, wer macht den Autokauf von einem Regenschirm oder einer Taschenlampe im Kogferraum abhängig!?

  • Da es hier ja um einen subjektiven Vergleich geht spielt die Wahrnehmung und das Empfinden des Einzelnen ja eine wichtige Rolle. Also ich habe mir nun einen Tarraco bestellt nachdem ich ihn und den Kodiaq gefahren habe. Ich fühlte mich im Tarraco einfach wohler . Der Kodiaq wirkt zwar von außen etwas sportlicher aber ich finde der Seat wirkt eleganter und macht mehr her. Vom Gefühl im Auto fand ich den Seat einfach harmonischer und bequemer - gerade das Display finde ich sehr gelungen. Die Integrierten Displays wirken aus meiner Sicht altbacken.

    Vom Fahrverhalten könnte ich keine wesentlichen Unterschiede feststellen.

    Und sind wir mal ehrlich, wer macht den Autokauf von einem Regenschirm oder einer Taschenlampe im Kogferraum abhängig!?

    Sag das mal den ganzen Audi A1,A6,A7,A8,Q3,Q8,Q9 Fahrern^^ MIt BJ 2019

  • Sag das mal den ganzen Audi A1,A6,A7,A8,Q3,Q8,Q9 Fahrern^^ MIt BJ 2019

    :watschen;

    Die interessieren uns hier nicht, hier gehts um den Vergleich zwischen Kodiaq und Tarraco.


    Zum Thema:

    Ich bin momentan vom Karoq überzeugter als vom Ateca, schon weil ich einen fahre und mir dort einige Dinge besser gefallen, wie sie beim Ateca gelöst sind.

    Aber, wenn ich mich zwischen Tarraco und Kodiaq entscheiden müßte, insgesamt würde der Punkt klar an den Tarraco gehen. Ich habe in beiden schon einige Zeit verbracht und getestet.

  • :watschen;
    Hier geht´s ebenso wenig um deinen Karoq.

  • Sind so Nuancen manches schwer zu beschreiben. Ein Beispiel: wenn ich zB die Verkleidung anfasse in den Türen... die wirkt weniger stabil und wertig als beim Kodiaq.

  • :watschen;
    Hier geht´s ebenso wenig um deinen Karoq.

    Richtig und um den Ateca auch nicht ;).

    Du hast es nicht verstanden oder?

    Ich hatte damit unterstreichen wollen das mir der Tarraco, trotz das ich beim Karoq/Ateca Vergleich eher zum Skoda neige, ich aber beim Tarraco/Kodiaq Vergleich eher zum Tarraco greifen würde.

    So wie der Kodiaq, obwohl er „nur“ größer als der Karoq ist, er gefühlt eine Klasse höher daherkommt. Mir aber der Tarraco in allem nochmals eine Steigerung ist. Das Äußere und innen wirkt er moderner und fast er sich wertiger an, wobei nicht jedem das moderne gefällt.

  • So, so langsam check ich das Forum und seine Funktionen. Danke Peter


    Ich hatte bisher eigentlich keine Berührungspunkte mit Seat und kenne die Fahrzeuge nur von früher aus dem Urlaub als billig wirkende Knutschkugeln. Deshalb war ich beim Tarraco erstmal etwas skeptisch. Manche Details erscheinen mir im direkten Vergleich zum Kodiaq günstiger zu sein, wie eben bspw die Materialwahl an der Mittelkonsole - bzw dem Bereich um den Schaltknüppel oder die Auskleidung des Münzfachs unter dem Lenkrad mit Filz. Aber ansonsten machte der Wagen auf mich schon einen ordentlichen Eindruck. Und vielleicht ist es ja sogar ein Lob für Seat, wenn ich sage, dass ich zwischen dem Tarraco und dem Kodiaq schwanke, da mir beide auf ihre Art und Weise gefallen und ich nicht weiß, welchen ich nun nehmen soll. Wenn ich wieder WLAN habe, werde ich ein paar Fotos vom Wochenende hochladen.

  • Hier mal ein paar Fotos der Kontrahenten. Ist etwas schwierig, sie zu vergleichen, da der Kodiaq ein RS war. Am Ende noch 2 Fotos vom Campuflage

    IMG_20190316_092939.jpgIMG_20190316_100219.jpgIMG_20190316_095104.jpgIMG_20190316_095143.jpgIMG_20190316_092647.jpgIMG_20190316_093501.jpgIMG_20190316_101021.jpgIMG_20190316_101033.jpg

  • So, so langsam check ich das Forum und seine Funktionen. Danke Peter

    Und wenn du dich für den Kodiaq entscheidest, ich kenne da ein gutes Forum ;kaputt-lach;.

    Da kennst du dich dann auch gleich mit der Bedienung aus. ;)



    Ja, der RS ist rein äußerlich schon etwas ansprechender wie der "einfache" Kodiaq.

    Hier bei meinem Händler steht einer für, ich glaub 58.000, klar und in schwarz? wirkt er noch eine Nummer edler.

    Hast du dort einen Unterschied beim Einstieg, also der SitzHöhe bemerkt?

  • Der Tscheche hat einfach nur furchtbare felgen *grusel


    Ein Kollege von mir hat schon seid ca. 2 Jahren einen lavablauen Kodiaq. Ehrlich der reisst micht nicht vom Hocker.
    Im Vergleich dazu ist der Tarraco einfach das modernere, sportlichere Auto was das Design betrifft.

    1 Jahr oder 17140 KM Ateca :thumbsup: