Was kann der angekündigte 1.5 TSI besser?

  • Was kann der angekündigte 1.5 TSI besser?

    Ich habe in den letzten Tagen mehrfach gelesen ( z.B. MSA ) daß nächstes Jahr der 1,4 ltr.TSI durch einen 1,5 ltr. Motor ersetzt wird.
    Ist damit der von mir bestellte 1,4 er überholt :?:
    Was kann der größere Motor besser :?:

    Mein bestellter AKT wurde für Mai 17 vorgesehen. Ob da die Chance besteht, den neuen Motor zu bekommen :?: :?:

    Nordweststadt


    Meiner: Ex, grau, 1,4 TSI, DSG, 2 wd, Ausstattung: Alles außer AHK, Panodach und Standheizung
  • Was kann der angekündigte 1,5 ltr. TSI besser?

    Hallo,
    Soweit ich gelesen habe, werden zuerst die VW umgestellt. Die Umstellung anderer konzernmarken soll eventuell Jahre dauern. Mach dir mal nicht soviel Hoffnung.
    Bewähren muss sich der 1,5l auch erst noch.
    Grüsse


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Grüsse
  • Ich denke das frühestens das Facelift den neuen Motor bekommt.
    Ich glaube die Reihenfolge wird sein VW, dann recht zügig AUDI, dann nach einiger Zeit SKODA und dann SEAT.
    Wenn der ATECA weiterhin in Kvasiny bei Skoda gebaut wird, denke ich das der Ateca zeitgelich mit den Yeti 2 und Kodiaq den 1,5er bekommen wird.
    SEAT Ateca XCELLENCE 1.4 TSI, 2WD, Magic Schwarz Metallic, Alcantara Schwarz, 18" Performance II, Heckklappe elektr., Navi, Winter Paket, Doppelter Laderaumboden, Parklenkassistent mit Einparkhilfe v./h. und optischer Einparkhilfe + Freischaltung Full Link bei Abholung

    Bestellt am: 10.12.2016
    Produktionswoche: ?(
    Übergabe: ?( ?(
  • Ab September 2018 gilt für alle neuen Zulassungen die Euro 6C Norm. Der 1.4 TSI mit 150 PS wird diese Norm voraussichtlich nicht schaffen weil dann zwischen Diesel und Benziner gleiche Grenzwerte bzlg. Schadpartikel Ausstoß gelten und fast alle aktuellen TSI Motoren da echte "Drecksschleudern" sind. Somit wird bis dahin der 1.5 TSI kommen. Technisch könnte zwar VW den 1.4 mit einen Partikelfilter versehen aber dran glaube ich nicht. Neue Motoren brauchen auch kein Facelift. Ich würde mal aber tippen auf das MJ 2019 (also KW22 2018).

    Der 1.5 TSI Block bringt den Miller Zyklus und einen VTG Lader.

    Miller Zyklus kann man hier nachlesen:krafthand.de/aktuell/details/a…afthand-praxiswiss-8.html. Im Prinzip höhere Effizienz mit besseren Abgasverhalten inbesondere bzgl. Partikelausstoß in allen Bereichen. Insbesondere wird der Motor aber deutlich schneller warm (also gerade auf Kurzstrecke noch höhere Effizientsteigerung). Die Variable-Turbinenengeometrie bedeutet, dass die Leitschaufen verstellbar sind. Auch eben höhere Effizienz und vor allem weniger Turboloch.

    Ist halt eine konsequente Weiterentwicklung der EA211 Generation, deswegen auch der Name EA211 EVO. Halt nichts bahnbrechend neues, dürfte den schon guten EA211 Block halt besser machen. Den Miller Zyklus kennt man halt aus
  • Daneben wird es zunächst zwei Ausbaustufen geben vom 1.5 TSI: den 130 PS und den 150 PS. Er soll aber bis zu 200 PS bringen und auch den 1.8 TSI ablösen. Gibt noch paar andere Sachen die man vom neuen Längs 2.0 TSI von Audi kennt. Bzgl. Miller Zyklus und VTG ging aber durch die Presse zum Teil, dass nur der 130 PS diese Feature haben soll was ich mir aber nicht vorstellen kann. Nur der 130 PS hat aber in der Tat den Segelmodus (Motor geht also auch dort aus und es wird nicht nur ausgekuppelt).

    Ich könnte mir vorstellen sogar, dass der 150 PS recht zügig kommt. Gerade aber der 130 PS wäre für viele glaube ich recht interessant im Ateca.
  • Ja, viele von uns haben bestellt aber was soll's.
    Die Preiserhöhung soll kommen und der neue Motor wird bestimmt auch nicht billiger sein als der Vorgänger
    und irgendwann musst du halt mal bestellen und bei 7 Monaten Lieferzeit hast du immer etwas altes drin oder es wird gerade etwas Neues getestet.
    Ateca XCELLENCE 1.4 TSI DSG 2WD
    Nevada Weiß, Alcantara schwarz, Exclusive 8J x 19", Heckklappe elektrisch, Navigationssystem, Full Link, SEAT Soundpaket, Standheizung, Windschutzscheibe beheizt,Winterpaket, Fahrassistenz-Paket V, Parklenkassistent, Top View Kamera.
    01/17 DAB+ und variabler Gepäckraum dazu bestellt.
    Bestellt 17.10.2016, Liefertermin 05/2017
  • Der 1.5TSI soll sein max. Drehmoment noch früher zur Verfügung stellen als der 1.4TSI, Daten findet man darüber aber nicht.

    Er wird nun erstmals mit dem Golf7 Facelift eingeführt. Auch im Audi Q2 ist erstmal keine die Rede von dem 1.5TSI.
    Obwohl ich sonst auch gerne immer das "aktuellste" hätte, habe ich weniger Bedenken, den 1.4TSI bestellt zu haben - nach all den anfänglichen Schwierigkeiten bei VW sollte dieser nun wirklich ausgereift sein. Wer weiß, was den ersten Käufern des 1.5TSI blühen wird...

    Was mich aber wundert: Der 1.5TSI soll einen höheren Wirkungsgrad haben und gleichzeitig den Kühlkreislauf schneller erwärmen? Ist denn nicht gerade das ein Zeichen für "Verluste"? Deswegen sind doch Dieselmotoren so wenig "wärmefördernd" und es wird mit einem elektr. Heizelement ("Igel") nachgeholfen... ?(
  • "Das Bessere ist der Feind des Guten"

    Ich muss als Kunde immer zu einem bestimmten Zeitpunkt einen Knopf dran machen und dann ist halt der Ast abgesägt. Die technische Entwicklung wird jedes Jahr voran schreiten und es wird täglich neue Innovationen geben, so dass man halt nicht immer up to date ist aber mit dem Produkt (hier Auto) doch sehr gut leben kann.
    Man hat sich vor Vertragsabschluss Gedanken gemacht und das Für und Wider abgewogen und sich aus ganz bestimmten Gründen für dieses und nicht für ein anderes Produkt entschieden. Daher gebe ich ASX seiner Aussage unter Nr. 9 zu 100% recht.

    jure
    1,4TSI, 4Drive, DSG, XCellence, Nevada Weiß, Leder Schwarz, Komplettausstattung ausser Panodach und elektr. Sitze. Bestellt am 17.7.16, SGW 07/17
  • Ich erwarte jedenfalls nicht so einen großen Unterschied wie zwischen einem (Turbo-)Motor mit oder ohne Direkteinspritzung (was ja auch mit höherer Laufruhe verbunden ist). Vor dieser Entscheidung steht man ja als Interessent eines Opel Mokka X weil Opel die Direkteinspritzer dort nur mit 4WD+Autom. anbietet.
  • die.taste schrieb:

    Ja, viele von uns haben bestellt aber was soll's.
    Die Preiserhöhung soll kommen und der neue Motor wird bestimmt auch nicht billiger sein als der Vorgänger
    und irgendwann musst du halt mal bestellen und bei 7 Monaten Lieferzeit hast du immer etwas altes drin oder es wird gerade etwas Neues getestet.
    Das ist aber auch mit allen technischen Gütern so ,egal was es ist . Du kaufst oder bestellst immer ein fast altes Gerät! Das ist rasante lauf des Entwicklungszyklus. ;)
    1,4 TSI 4Drive,Xcellence, 6 Gang Schaltgetr.,Cappucinobeige,Navi,beh.Windschutzscheibe,doppelter Boden,Ass.3,
    LM Performance 2
    Best. Sept.2016, Pw. 11.kw 2017
  • Saratow schrieb:

    Laut der aktuellen ams wird der Yeti2 auf der IAA im Herbst vorgestellt werden und den 1.5l TSI erhalten. Erscheint dann Anfang 2018.
    Er kann nur mit dem 1.5 TSI erscheinen weil ab September 2017 alle neuen Typenzulassungen Euro 6C erfüllen müssen. Ab September 2018 alle Neuzulassungen. Somit glaube ich, dass MJ 2019 ein guter Typ ist beim Ateca. Also um KW22/2018. Eventuell aber direkt auch mit der Vorstellung des Yeti 2. Es scheint ja so, dass der Yeti 2 ein Ateca Zwillingsbruder wird mit eben paar Skoda Sachen.

    bauks schrieb:

    Der 1.5TSI soll sein max. Drehmoment noch früher zur Verfügung stellen als der 1.4TSI, Daten findet man darüber aber nicht.

    Er wird nun erstmals mit dem Golf7 Facelift eingeführt. Auch im Audi Q2 ist erstmal keine die Rede von dem 1.5TSI.
    Obwohl ich sonst auch gerne immer das "aktuellste" hätte, habe ich weniger Bedenken, den 1.4TSI bestellt zu haben - nach all den anfänglichen Schwierigkeiten bei VW sollte dieser nun wirklich ausgereift sein. Wer weiß, was den ersten Käufern des 1.5TSI blühen wird...

    Was mich aber wundert: Der 1.5TSI soll einen höheren Wirkungsgrad haben und gleichzeitig den Kühlkreislauf schneller erwärmen? Ist denn nicht gerade das ein Zeichen für "Verluste"? Deswegen sind doch Dieselmotoren so wenig "wärmefördernd" und es wird mit einem elektr. Heizelement ("Igel") nachgeholfen... ?(
    Da der 1.5 TSI praktisch eine Evolution des aktuellen 1.4 Blocks ist glaube ich, dass der 1.5 TSI recht unauffällig wird.

    Er wird schneller warm weil zwar eben die Abgastemperatur abnimmt, dadurch kann der Turbo höher drehen da weniger thermische Belastung und eben dank der VTG unten rum deutlich stärker arbeiten, was wiederum eben schneller Wärme zur Verfügung stellt AUCH wenn die maximale Wärme abnimmt. Der ganze Trick ist eben der Miller - ähnliche Zyklus der eben die Abgaswärme reduziert und dadurch eben den Einsatz des VTG ermöglicht im Benziner (normalerweise recht teuer da die Abgaswärme eben deutlich höher beim Benziner). Dazu noch wohl etliche andere Tricks wie wohl dass der Abgaskrümmer in den Zylinderkopf integriert ist (sollte auch für schnellere Aufwärmung des Motors sorgen). Es geht ja darum in kürzer Zeit ungefähr die gleiche Wärme zu haben um danach effizienter zu sein. Daneben hat der neue Block eine komplett neue Kühlwasserstrom Regulierung und auch ein neues thermisches Steuerungssystem was die Wärme deutlich besser verteilen soll am Motor. Man sollte nicht vergessen, dass bei den aktuellen 1.4 TSI eben hier noch etliche zu machen ist.