Nachrüstung Rückfahrkamera (RFK)

  • Hallo zusammen,


    bei meinem Vorgänger (VW Polo 6R sowie einem Golf 1K) habe ich jeweils einmal die originale RFK ohne Probleme nachgerüstet. Für den Ateca wird auch ein Set mit der originalen RFK in der Bucht angeboten. Der Anbieter schreibt, es geht ohne Probleme: Einbau wie bei allen anderen VAG-Autos. Hat die RFK bereits jemand hier im Forum nachgerüstet? Ich würde sie gerne nachrüsten. Die Codierung stellt kein Problem dar, auch nicht die grundsätzliche Verkabelung, nur beim Ateca wird das Ganze ja in die Heckklappe eingebaut (bei VW war es beides mal in der Heckschürze), sodass ich noch nicht weiß, wie man da am besten verkabelt ...



    Beste Grüße,


    Felix

  • Bei k-elektronik finfest du das orginal samt Anleitung. Dort ist es alles sehr einfach Dank Set

    Seat Ateca FR - 2.0 TSI DSG, 4WD, Nevada Weiß, Performance III, AHK Vorbereitung, Assistenzpaket V, Connectivity Box für Navi+ inkl. SSS, Fulllink und Wireless Charger, DAB+, PLA, Pano, elektr. Heckklappe, Winterpaket, Fahrersitz elektrisch verstellbar, Gepäcknetz UND orginal Eiskratzer von Seat für Tankdeckel ;kaputt-lach;
    Bestellt: Ateca Xcellence in schwarz am 14.02.2017, storniert und umbestellt auf FR am 07.08.2017, Zulassung und Abholung am 24.08.2017 :thumbsup:

  • *push*


    Würde mich auch interessieren...

    Ateca FR 1,4 EcoTSI 6-Gang 2WD, Velvet Red Metallic, AHK, Panorama-Glasdach, Businesspaket Infotain, el. Heckklappe mit sensorgesteuerter Öffnung, Kessy, DWA, Licht-und-Sicht Paket, Virtual Cockpit, beh. Windschutzscheibe, Winter-Paket, variabler Gepäckraumboden, ACC, Assistenzpaket III.


    Bestellt: 26.06.18, unverbindlicher Liefertermin: 05/2019

  • kizzu bei dir ist die doch serienmäßig drin im FR...

    Fahrer :love: von:

  • Habe bereits zu dem Thema geschrieben.


    Noch einmal:


    Habe bei dem Anbieter in Ebay nachrüsten lassen.

    Lief ohne Probleme.


    Ablauf der Montage war wie folgt.


    Verkleidungsteile der Heckklappe ab.

    Taster für das öffnen der Hecklappe raus.

    Neuer Taster mit dem Kameramodul rein.

    Neues Kabel ran und in der Heckklappe verlegt.

    Kabeldurchführung zum Dach raus, Kabel durchführen.

    Himmel hinten und an der Seite lösen.

    Mit Stab Kabel nach vorne bringen.

    Verkleidung am Holm ab, Kabel ins Handschuhfach führen.

    Rechner Navi raus und Kabel anschließen.

    Alles wieder schließen.

    Codieren.


    Kabel wurden teilweise verlötet.


    Einbauzeit knapp 3 Stunden.


    Läuft seit knapp einem Jahr ohne Probleme.


    Nie wieder ohne!!!

  • kizzu bei dir ist die doch serienmäßig drin im FR...

    Jo, da haste wohl recht :-)

    Ist mir glatt durchgegangen...

    Ateca FR 1,4 EcoTSI 6-Gang 2WD, Velvet Red Metallic, AHK, Panorama-Glasdach, Businesspaket Infotain, el. Heckklappe mit sensorgesteuerter Öffnung, Kessy, DWA, Licht-und-Sicht Paket, Virtual Cockpit, beh. Windschutzscheibe, Winter-Paket, variabler Gepäckraumboden, ACC, Assistenzpaket III.


    Bestellt: 26.06.18, unverbindlicher Liefertermin: 05/2019

  • Lese ich richitg, dass das Set von k-elecreonic für 249€ absolut der originalen Seat RFK in Optik und Funktion entspricht?

    Ich frage, weil mein in zulauf befindlicher Ateca (noch 42x schlafen) leider keine verbaut hat und ich gerne nachrüsten möchte.


    Danke!

    Ganz liebe Grüsse aus Norddeutschland!! :)

    Didi

  • Lies Mal was ich zum Thema geschrieben habe! Ist dann wie original. Kostet komplett mit Montage und Codierung ca 450€.

    Nie mehr ohne!

  • Wo kommen bei dir die 450€ bzw. die 200€ Mehrkosten her?

    Cam kostet 249€ und du hast den Einbau beschrieben als ob selber gemacht.


    Danke Dir!

    Ganz liebe Grüsse aus Norddeutschland!! :)

    Didi

  • Die 200 € sind Einbaukosten incl. Codieren.


    War bei dem Einbau dabei.

  • Heute selber das Teil von K-electronic nachgerüstet.

    Leider konnte ich nicht testen, da die Codierung noch fehlt.

    Ganz liebe Grüsse aus Norddeutschland!! :)

    Didi

  • Die läuft schon mal!



    Ganz liebe Grüsse aus Norddeutschland!! :)

    Didi

  • Hallo zusammen,


    nun ist endlich meine RFK angekommen, jedoch habe ich nicht die von K-electronic genommen, sondern eine aus dem Reich der Mitte, weil diese mit dynamischen Linien ausgestattet ist und auch preislich unschlagbar ist mit 30,-€ incl Versand.

    Leider liegt der Kamera keine spezielle Beschreibung für den Ateca bei, sondern nur das man halt 12V für die Kamera irgendwo abgreift und das AV Signal halt ans Navi dran muss. Die Kamera ist mit AV Chinch Stecker ausgestattet und am Fernseher läuft sie schon mal problemlos und hat wirklich dynamische Linien.


    Daher hier meine Fragen:

    Ich würde gerne wissen wo man für die gewöhnlich die 12V abgreift... an den Rückfahrtlichter?
    Und wo, bzw. was benötige ich noch um das AV Signal am Navi Quadlook anzuschließen? Reichen mir da 2 Fakra Kontakte weiblich für Pin 6 (Video) und Pin 12 (Schirm)?
    Ist eigentlich beim K-electronic ein Signalfilter dabei, oder benötigt man den nicht?

  • Peter

    Hat das Label Ateca hinzugefügt
  • Ich Frage mich gerade.....wo bekommt die China Kamera die Informationen für die dynamischen Linien her, wenn nur Strom und ein AV Anschluss benötigt wird?.....einen Lenkeinschlag kann sie so ja nicht registrieren.


    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

  • Ganz einfach. Im Kameragehäuse ist ein Kreiselstabilisator auch Gyroskop genannt.

    Wenn das Auto steht, kann der Lenkeinschlag natürlich nicht erkannt werden, sobald sich das Auto jedoch bewegt, erkennt das Gyroskop die Bewegungsrichtung und Beschleunigung und stellt darauf die dynamischen Linien ein.

    Gyroskope befinden sich auch in vielen Handys und erkennen die Neigung und damit kann man z.B Spiele steuern.

  • Ich kann kaum glauben, das dieses System vernünftig funktioniert. Vorallem sieht man wahrscheinlich ziemlich spät, wohin die Reise geht....und das ist ja der Sinn der dynamischen Linien. Berichte mal wenn du die Kamera eingebaut hast.


    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

  • Kann mir schon vorstellen das das gut funktioniert. Bei Handyspielen wo z.B. eine Metallkugel durch ein Holzlabyrinth bewegt werden muss, reagiert so ein Gyroskop im Handy auf die kleinsten Bewegungen und Neigungen des Handys.
    Wenn ich mit dem Auto nur wenige Zentimeter... vielleicht sogar schon Millimeter... zurück fahre, weiß das Gyroskop doch schon wohin die Reise geht.


    Die alternative wäre eine Original Kamera nachzurüsten, die hätte aber nur statische Linien und kostet 220,-€ mehr. Also schlechter kann diese Kamera garnicht sein.

    Aber wichtiger als die Linien ist mir eigentlich eine Kamerabild auf dem Display zu sehen wie es hinter dem Fahrzeug aussieht.
    Ich habe ja auch noch die Parksensoren vorne und hinten, die warnen mich ja eh wenn sie Hindernisse erkennen.


    Kann gerne ein Bild / Video machen wenn die Kamera einmal fertig montiert ist und wie genau die dynamischen Linien funktionieren.
    Dazu bräuchte ich aber noch Infos zu meinen Fragen aus Post #15. Vorher will ich nur ungerne den halben Wagen auseinander nehmen.

  • Das Problem wird sein, das die meisten hier wohl die Rückfahrkamera mitbestellt haben bzw. Ausstattungen haben, wo diese bereits enthalten ist. Ich befürchte, das du dein Auto wohl doch zum testen zerlegen musst.


    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk