Elektrische Heckklappe wieder ohne Funktion

  • Nachdem bereits vor einem Jahr, und noch in der Garantiezeit, ein Motor der elektrischen Heckklappe defekt war und getauscht werden musste, ist diese jetzt wieder defekt. Die Reparatur mit Ersatzteil plus Einbau würde über 500 € kosten.

    Ich prüfe morgen beim Händler, ob ein Umbau auf mechanische Gasdruckdämpfer für die Heckklappe möglich ist.

    Frage: Hat schon jemand von elektrischer Heckklappe auf manuelle umgebaut?

  • Wenn das Teil schonmal auf Garantie getauscht wurde hast du doch normalerweise 2 Jahre Gewährleistung lt. Gesetzgebung....

    War da nicht mal was, das dies bei E-Teilen während der Garantiezeit diese nicht verlängert wird...?

  • Beim letzten Mal war nach 18 Monaten die rechte Seite defekt.

    Jetzt war 30 Monate nach dem Kauf die linke Seite defekt.

    Seat hat aus Kulanz die Reparaturkosten zu 100 Prozent übernommen, entspricht ca. 500 €.

    Der Umbau auf mechanische Gasdruckdämpfer für die Heckklappe würde 150 € für die Teile plus 150 € für den Umbau kosten.

    Hoffe es bleibt mir erspart.

  • Meine E Dämpfer in der Heckklappe sind aus 9/2016 und funktionieren ohne Probleme.

    Gruß vom Polar aus LA

    Nachgerüstet:
    Siehe meine Garage...


  • Meine arbeitet auch tadellos - ich räume aber ein, dass ich max. an 2 Tagen die Woche die Heckklappe zweimal öffne/schließe und dies daher eine wenig aussagekräftige Angabe ist. :D

  • Meine Arbeiten auch tadellos bisher, seit 03/2018. Öffne die einige Male in der Woche. Einige sind auch so nett gewesen und haben auch bereits versucht diese händisch zu schließen, trotz Hinweisen:D

  • Ich hätte gleich auf mechanisch umbauen lassen, natürlich auf Kulanz. ;daumen;:friends:

    Und es ist Ruhe mit dem fehleranfälligen Zeugs. :gimmefive:

    So gesehen würde es ja auch ein Datscha tun....

    Ich wollte das Zeug, hab fürs erste Garantie und bin später bereit im Falle eines Falles die Kosten für eine Reparatur zu tragen. Letztendlich muss das jeder für sich entscheiden. :thumbsup:

  • Mahlzeit , ich würde gerne meine Erfahrung mit einem "defekten Heckklappenmotor mit euch teilen. Nachdem sich unsere elektrische Heckklappe nicht mehr öffnen oder schließen ließ, und jeden Versuch nur noch mit Piepen beantwortet wurde,machte ich mich auf Fehlersuche. Erstmal Steuergerät ausgelesen, Ergebnis:

    Fehlercode B120A15, Unterbrechungen/Kurzschluss nach Plus Hallsensoren im Motor 2 für Heckklappe.

    Dann ein wenig im Www gesucht, Ergebniss :

    Steckverbindungen prüfen, Kabel prüfen oder Motor defekt.

    Soweit so gut, kurz noch bei Seat erWin informiert wo sich die Steckverbindungen befinden und wie man den Motor ausbaut.

    Und los ging's, erst die Verkleidung an der D-Säule gelöst, Steckerverbindung überprüft, alles okay. Übrigens Motor 1 ist links, Motor 2 rechts. Als nächstes hab ich den Stecker gelöst, das Kabel rausgezogen und die Gummimanschette zurück geschoben. Alles etwas fummelig, aber machbar. Und dann kam das defekte Kabel zum Vorschein. Ich konnte es glücklicherweise im Keller flicken, bei Seat hätte man einen neuen Motor eingebaut und ca. 500€ verlangt. Wenn ich mir die Kabel so ansehe, wird mir schlecht. Bei den Anderen ist die Isolierung ja auch schon beschädigt. Wie kann man an da nur so schlechte Kabel verbauen??? Ich werde das mal an Seat weitergeben, die sollten den Hersteller der Motoren in Regress nehmen ( Wunschdenken ) . Das ist schon eine Frechheit, weil an dem bisschen Kabel gespart wurde, immer einen neuen Motor verbauen zu müssen. Gruss Sebastian

    ATECA XCELLENCE 1.4 EcoTSI DSG
    Nevada Weiß,"Exclusive" 8J x 19"
    Anhängevorrichtung,Heckklappe elektrisch,Virtuelles Pedal, Leder-Paket schwarz,
    Panorama-Schiebedach,Standheizung,Connectivity Box,Navigationssystem Plus
    MAPCARE, Fahrassistenz-Paket V ,Parklenkassistent

    Bestellt :14.07.16 :thumbup:

  • Das sieht ja eindeutig nach Schnittverletzung aus. Ob beim Einbau oder was auch immer.

    XCELLENCE, 1.5TSI DSG,

    PDW,PFK,PFP,PG6,PHF,PK5,PL7,PMK,PNB,PTC,PUP,PW2,PZ1,WW1,Y9Z,ZN1, Winter 16" Abrera II

  • Kommt an die Stelle ein Marder dran?

    (Hatte letztens auch blanke Drähte; allerdings im Motorraum- Kabel Lambdasonde)

  • Kommt an die Stelle ein Marder dran?

    Wohl kaum ohne die äußere, sichtbare Tülle durchzuknabbern. ;) (wenn er überhaupt unter die Heckklappe käme)

  • Leute Kabelbruch!!


    Ersetzten der Kabel durch Ölflexleitungen.


    Kennt jeder Audi Cabrio Fahrer.


    Die Kunststoffummantelung der Kabel ist zu hart. Besonders im Winter, dann biegt sich das Kabel nicht, sondern es knickt.

    Oft ist auch nur der Draht innen gebrochen und die Ummantelung ist noch nicht beschädigt.


    Nach 20-30x Knicken ist die Seele (Kupfer - Draht) gebrochen und nichts mehr geht.

    Gruß vom Polar aus LA

    Nachgerüstet:
    Siehe meine Garage...


  • Kennt auch jeder BMW Touringfahrer, also kein VAG Problem. Es wird einfach überall billig produziert und entsprechend bescheiden dann noch zusätzlich verbaut.