AHK nachrüsten

  • Hallo zusammen,

    Ich habe mir Anfang des Jahres einen Cupra ATK zugelegt und bin auch sehr zu Frieden, aber ich bin anscheinend einer der wenigen, der Spass und Arbeit verbinden möchte.

    Als ich Ihn gekauft habe, musste ich auf einen Vorführwagen zurück greifen und hatte nur einen ATK bekommen mit Anhängerkupplungvorbereitung und leider nicht mit einer Kupplung. Jetzt wollte ich eine Nachrüsten und mich hat der Schlag getroffen als der freundliche mir zuerst sagte, es gäbe keine zum nachrüsten. Dann habe ich die bekannten Hersteller mal angefragt und immer die gleiche Auskunft leider bekommen. Dann erhielt ich doch noch einen Rückruf vom freundlichen und er hätte eine

    AHK für 400€ und Einbau 1500€.

    Hat hier bei euch schon jemand Erfahrungen damit oder eine Idee?

  • Billig wirds nicht. Aber Rameder wäre eine Option. Da du keine Vorbereitung hast liegen keine Kabel und man muss halt dann erst an die Anschlüsse wie Rückleuchten und Spannungsversorgung ran. An sich kein Problem. Auch die Heckschürze muss weg und der Träger getauscht werden.

    Ausschnitt in der Heckschürze muss gemacht werden.

    Dann geht nur eine Abnehmbare oder Starre, aber keine elektrisch klappende. Preise mit Einbau liegen da bei rund 800€

    Aber für den Cupra gibt es aktuell keine, bin mir aber fast sicher die vom Ateca 190PS 4WD passt auch. Einfach mal am besten mit Rameder telefonieren ob die nicht mehr Auskunft geben können.Der Träger müsste der Gleiche sein, kommt ja schließlich beim Tiguan auch rein.

    https://www.kupplung.de/anhaen…9d4f4c70&actcontrol=alist

  • Das ist ärgerlich. Dann bleibt nur zu warten bis Rameder eine anbietet oder so wie ich denke die Bestehende auf den Cupra mit Papieren liefern kann.

    Müsste man die Teilenummer des hinteren Trägers rausfinden vom Ateca 190PS und und vom Cupra. Dann kann man eher vergleichen.