Kühlwassermangel zu häufig

  • Hab den Cupra nun schon seit 05/19 und knapp 30.000km drauf. Den ersten Kühlwassermangel hatte ich nach 12.000km. Danach bei 18.000km und nun dieses Jahr schon 2x. Bischen arg viel was da Verlust ist. In der Werkstatt war er schon und die haben nen Überdrucktest gemacht ohne Auffälligkeiten. Meine Sorge ist das es über den Motor verschwindet. In der Werkstatt haben die wieder den Test gemacht und nachgefüllt. eine Erklärung haben die nicht. Das ganze geht schleichend, also keine Lache unter dem Auto.

    Habt ihr auch so einen Verbrauch?

  • Hallo,

    da stimmt offensichtlich etwas nicht am Motor deines Cupra. Wichtig für evtl. Garantie ist, dass dein :) deine Werkstatttermine zwecks Überprüfung dokumentiert hat. Dein :) sollte diesen Vorgang doch mal bei Seat zur Sprache bringen - denn alleine "rumwurschteln" bringt ja offensichtlich nichts. So würde ich jedenfalls handeln.

    Gruß

    Hartmut

  • Bei meinem Cupra ist diesbezüglich alles in Ordnung. aber ich hatte mal genau so ein Phänomen an meinem Octavia. Relativ hoher Kühlwasserverbrauch, ein Verlust, z.B. durch kleine Pfützen war nicht feststellbar. Irgendwann hat ein Mechaniker gemeint, dass ein Gummi ein bisschen feucht war und dann den Verbindungsschlauch inklusive der Schellen getauscht. Danach war dann tatsächlich alles in Ordnung.

    ____
    Gruß Ecki


  • Moin,


    bei mir ging gestern die Warnlampe an. Nach so ca. 200 Autobahn mit vielen Staus und zwischendurch immer mal Strecken mit 200 km/h. Von der Autobahn runter und im Stau so nach ca. 20 Min. ging die Warnlampe an. Ich bin dann noch zum Autowaschen und danach dann nichts mehr. Echt seltsam.


    Habt Ihr ne Idee dazu?

  • Vielleicht die feuchte Stelle wo du dein Kühlwasser verlierst.🤣

  • Könnte möglicherweise das Thermostatventil geklemmt haben!?

    Dann würde er " Übertemperatur " oder sonst etwas melden. Nicht Mangel.

    Bei dem Kollegen ist vermutlich etwas anderes Faul.


    Aber um die Nerven zu schonen. Der Sensor ist im Ausgleichsbehälter, der ist halt nicht wahnsinnig groß. Kühlwassermangel ist da noch lange nicht.

    Ateca Xcellence 2.0 4Drive DSG 190PS, TDI, schwarz, Sitze braun-schwarz, Winterpaket, Navi, StHz, Sound-System, Assistenzpaket V, el. Heckkl. inkl. VP , AHK Vorbereitung, Performance 2 mit 225/50/18 Sommer, R³ R3H1 235/45/18 Winter, Top View. Best.: 27.01.17 gelief. 30.09.17

  • Habt Ihr ne Idee dazu?

    Den Stand im Ausgleichbehälter kontrollieren, ggf nachfüllen und beobachten.


    Vielleicht war noch etwas Luft im System, die jetzt entwichen ist.

    Ist mal beim Leon meiner Frau nach etlichen 1000 km passiert, es fehlten schlagartig über 0,5 Liter.

  • An die Cupra Fahrer. Schaut einfach einmal beim " normalen " Ateca hier im Forum.

    Wie ShadowXL bereits geschrieben hat. Luft im System hatten bereits einige. ( ich hatte damals nervös sogar natriumarmes Mineralwasser direkt am Supermarkt aufgefüllt :thumbsup: ). Danach war aber Ruhe mit der Lampe. :)

    Ateca Xcellence 2.0 4Drive DSG 190PS, TDI, schwarz, Sitze braun-schwarz, Winterpaket, Navi, StHz, Sound-System, Assistenzpaket V, el. Heckkl. inkl. VP , AHK Vorbereitung, Performance 2 mit 225/50/18 Sommer, R³ R3H1 235/45/18 Winter, Top View. Best.: 27.01.17 gelief. 30.09.17

  • Der Cupra ist mein mittlerweile fünftes Fahrzeug mit dem 2.0 TFSI. Bis auf eines hatten bisher alle einen schleichenden Kühlmittelverlust. Die Druckprüfung über Nacht wurde auch bei mehreren durchgeführt ... jedes Mal ohne Ergebnis, der Kühlmittelverlust dann "Stand der Technik". Ich nehme die Sache von daher mittlerweile nicht mehr wirklich ernst, so lange nicht innerhalb kürzester Zeit eine größere Menge fehlt.


    Ich kontrolliere den Stand allerdings aller paar Wochen - Monate und fülle dann ggf. (etwas unter der Mitte zwischen Min und Max) mit 1:1 G13/destilliertem Wasser wieder auf Max auf, um nicht vom Kühlmittelmangel überrascht zu werden. Beim Cupra mittlerweile auch schon das zweite Mal ... ich schätze insgesamt 500 -600 ml auf 13.000 km.

  • Bei mir das gleiche Problem. Hatte erstmals bei ca. 20000km die Meldung das Kühlwasser fehlt und beim der ersten. Inspektion letzte Woche wurde auch der zu niedrige Kühlwasserstand bemängelt. Es wurde der Drucktest gemacht und wieder aufgefüllt. Ich werds jetzt mal beobachten.