150 PS TSI vs. 150 PS TDI

  • Richtig und auch im Tarraco, momentan, wohl bis 31.12.2020 gültig.

    Wenn ich das richtig lese, als Erstzulassung:

    https://www.kba.de/DE/Statisti…_blob=publicationFile&v=2


    Um wieder aufs Thema zu kommen, die 150PS Tarracos trifft es noch dieses Jahr, also die brauchen noch 2019 eine neue Genehmigung, wenn ich das richtig lese?

  • Ein TDI ist ja vieles, aber bestimmt nicht "spritzig" ;) Spritzig ist der TSI, der TDI ist vielleicht "kraftvoll", aber die subjektive Beschleunigung ist beim TSI besser (zumindest mit Automatik).

    Ateca Xcellence | 1.5 TSI DSG 2WD | Samoa Orange | Alcantara braun, 18" Performance I, Fahrassistenz-Paket IV, Parklenkassistent, Navi, AHK, Winter-Paket, Netz

    Geliefert: KW42/2018 (18,5 Monate Lieferzeit)

  • Ich hatte den 150 PS TSI für 2 Tage und war ehrlich gesagt im positiven Sinne überrascht, wie gut sich der Motor im Tarraco schlägt. Natürlich ist das nicht mit dem 190 PS TDI zu vergleichen, den ich jetzt fahre. Aber - aus meiner Sicht - für die Stadt und ein bissle Autobahn sind die 150 Benziner Pferdchen ausreichend. Ich bin in Summe 300 km gefahren und hatte ca. 8 Liter / 100km...wobei da zwar ca. 30% Stadtverkehr dabei waren - allerdings ohne Stop&Go.


    Mit hat der 150 PS TSI Handschalter allerdings deutlich gezeigt, dass ich mit meiner DSG Wahl in meinem eigenen Tarraco goldrichtig lag. Selbst schalten ist irgendwie nicht mehr mein Ding.


    Gruß, Stefan


    PS. Der gleiche Motor im Ateca (150PS TSI, DSG) ist deutlich spritziger und macht irgendwie mehr Spass als im Tarraco

  • Der gleiche Motor im Ateca (150PS TSI, DSG) ist deutlich spritziger und macht irgendwie mehr Spass als im Tarraco

    Der kleine Bruder dürfte auch einiges leichter sein.

    1 Jahr oder 17140 KM Ateca :thumbsup:

  • Habe am Freitag noch wieder gehört, das der kleine TSI mit 150 Pferdchen eigentlich für den Standard -Gebrauch vollkommen ausreicht! Bei ständiger Last mit Kupplungsnutzung natürlich dann schon schwach auf der Brust! Ich bin gespannt, ob man den auf 7,5 Liter bekommt! :)

    Habe den Ateca mit dem 1,5er TSI und 7-Gang-DKG.


    Das DKG kaschiert die nur 150 PS sehr gut, weil es entsprechend schnell und ohne große Zugkraftunterbrechung schaltet. Mit Schaltgetriebe dürfte er weniger spritzig sein. Gerade auf der Autobahn wenn man mit 100 mal auf die linke Spur zieht, dann schaltet das DKG mal schnell 2 Gänge zurück und man kann sich sehr schnell dem höheren Geschwindigkeitsniveau anpassen.


    Der Spritverbrauch auf den ersten 3.000 km finde ich schon genial für diese Fahrzeuggröße, wenn man ihn konsequent im ECO-Mode fährt und segeln lässt wenn es geht.


    Zum Anhängerbetrieb kann ich nix beitragen, aber gerade in dieser Disziplin dürfte der TDI den TSI stark überlegen sein.

  • wenn man ihn konsequent im ECO-Mode fährt

    Das trübt insbesondere auf der BAB aber doch sehr starkr die Fahrfreude.

    1 Jahr oder 17140 KM Ateca :thumbsup:

  • Hallo, ich bin neu hier, also seid alle erst mal gegrüßt :)


    Ich selber fahre den 1,5 TSI. Tarraco seit nun 3000km

    Ich hatte große Bedenken, ob der Motor denn für dieses Auto ausreichend ist, besonders, weil ich vorher ein vergleichbar großes und schweres Auto mit einem 2.0 TDI mit 180 PS gefahren bin.

    Aus meiner Sicht, gerade im Hinblick auf alle, die sich über Videos und Berichte aus dem Netz schlau machen möchten und dort überall immer nur die starken Motoren empfohlen bekommen, reicht der 1,5 TSI vollkommen aus.

    Das Auto bringt einen ohne Probleme (auch voll voll beladen) überall zuverlässig und ohne zu schwächeln ans Ziel. Auf jeden Fall!

    Wer damit zufrieden ist, braucht definitiv keinen stärkeren Motor oder Diesel (Thema Anhänger nicht mit eingeschlossen...)

    Man kann ihn ohne Probleme mit 7,5l fahren... will man mehr, so geht der Verbrauch aber auch leicht Richtung 10l.

    Aber: ehrlicher Weise, darf man sich bei 150PS auch keine Beschleunigungswunder erwarten, wenn das Auto jenseits der 120km/h unterwegs ist.

    Er zieht schöööön konstant bis 200, reißt dabei aber nicht gleichzeitig Bäume aus.

  • Meine Erfahrung mit 150PS TDI DSG! Nach 1500km und ein Wochenende mit unseren beiden Pferden (ca2000kg mit Hänger) kann ich sagen es ist ausreichend und lässt sich sehr gut fahren. Sogar unsere steile Straße hat er mit dem 3. Gang gepackt. Sehr gut ist der Verbrauch ohne Hänger im Mischbetrieb. Zur Zeit fahre ich mit 6,5 Liter habe jedoch schon 6,2 auch geschafft! Das ist echt überraschend gut. Mit Hänger jedoch bei 10,5Liter aber wir fahren sehr selten daher leicht ausreichend!